Zum 3. Vereinswandertag des DSV 1953 in der Dresdner Heide am Sonntag, 02. Juni 2013, war Regenjacke und Schirm angesagt.
Am frühen Morgen sind der Vorsitzende Rolf Schumann und Organisator Michael Fechner mit dem Auto zur Forstcamp-Hütte gefahren, haben den Ofen angeheizt und sind die 5 km zum Startpunkt schon mal angelaufen.
Weitere 7 Wanderer (davon 2 Kinder !!!!) kamen zum Treffpunkt und nach kurzer Absprache und einem kräftigen Regenguss, geschützt im Straba-Wartehäuschen, starteten alle über den Schotengrund, den Doppel-E-Weg zur warmen Hütte im Forstcamp, Glühwein und heißer Kakao trockneten uns zusätzlich.
Die Soljanka zum Mittag war lecker, bei den anschließenden Karten- und Tischspielen verging die Zeit sehr schnell.
Nach einer weiteren kleinen Wanderrunde Richtung Heidemühle wurde der Grill gezündet und bei Rostbrätel und geselligen Gesprächen klang der „Regentag“ aus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.